Unser Blog!

Hinter den Kulissen der besten besten Pizza und Pasta d'amore.


Den 19. Geburtstag unseres Unternehmens haben wir am 16.01.2018 mit einem besonderen Event gefeiert: Alle Mitarbeiter aus dem Head Office und den einzelnen Restaurants waren mit Feuereifer dabei, zusammen die „beste beste Pizza“ zu backen. Dazu besuchte die Verwaltung mit Sitz in Nürnberg und München so viele der umliegenden Restaurants wie möglich und mischte sich …

Weiterlesen


Während meines Praktikums in der Marketing-Abteilung des Head-Office München, habe ich zusätzlich drei Tage in der L’Osteria Leopoldstraße mitgeholfen. Dort durfte ich einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen. Zu Beginn lernt jeder, der neu im Restaurant ist, die Grundregeln. Hier geht es z. B. um das Thema Händewaschen. Nach den Regeln des Servicedrehbuches, welches …

Weiterlesen


Komisch, aber wahr! In Italien hat sich das Wort „Wurstel“ für fast alles von Wienern bis Frankfurtern etabliert. Und das, obwohl dort für traditionelle Fleisch- und Wurstwaren seit Generationen eine Vielzahl von Begriffen floriert. Doch wie heißen eigentlich italienische Würste? Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Salsiccia wird eine pikant gewürzte Brat- oder Brühwurst …

Weiterlesen


Matthias ging als erster Franchisenehmer überhaupt bei L’Osteria an den Start – und zwar 2009 in Neumarkt. Inzwischen leitet er drei L’Osterien und bereut keinen einzigen Tag, seine gastronomischen Anfänge bei Du-weiß-schon-welcher-Burgerkette hinter sich gelassen zu haben. Doch eigentlich beginnt die Geschichte viel früher, denn schon sein Vater war in der Gastronomie tätig. Der damalige …

Weiterlesen


Sie sind Dir sicher schon aufgefallen: Unsere blauen Salzstreuer, die so aussehen, als stammen sie direkt aus einem italienischen Supermarkt. Dort kommen sie auch her! Denn als Friedemann Findeis, einer der zwei Gründer der L’Osteria, sie unterwegs in Italien sah, beschloss er einfach kurzerhand, genau diese Salzstreuer ab jetzt in seinem Restaurant zu verwenden. Drin …

Weiterlesen


Eigentlich hatte Julia, die heute in der L’Osteria Elisabethstraße in München arbeitet schon eine Karriere vorzuweisen – denn die gebürtige Münchnerin absolvierte in Heidelberg erfolgreich eine Ausbildung und arbeitete im Anschluss vier Jahre lang als Ergotherapeutin. Außerdem leistete sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Psychatrie. Doch so richtig glücklich machte sie dieser Beruf nicht, …

Weiterlesen


2010 folgte Vladislav – auch Vladi genannt – einem Tipp seines Bruders, der in der L’Osteria Rosenheim arbeitete und zog von Bulgarien nach Deutschland. Kaum angekommen, startete er in der frisch eröffneten L’Osteria Ulm als Barkeeper. Seine große Liebe Lina, die Vladi schon seit der gemeinsamen Schulzeit in Bulgarien kennt, kam nach ihrem Abschluss 2011 …

Weiterlesen