Liebe auf den ersten Blick bzw. im Bewerbungsgespräch

Janina und Silviu haben sich 2014 in der L’Osteria Saarbrücken während eines Jobinterviews kennengelernt. Als stellvertretende Betriebsleitung war Janina für alle Neuzugänge im Service und an der Bar sowie deren Training verantwortlich, als eines Tages Silviu hereinschneite und es unverhofft kräftig funkte. Beide behielten das so gut es ging für sich, aber in unserer FAMIGLIA bleibt eben nichts geheim und die Kollegen ahnten direkt nach dem Vorstellungsgespräch, was los war. Vielleicht sogar noch vor Janina, die heute sagt: „Ich wusste ja nicht, ob er mich auch gleich so sympathisch fand, wie ich ihn.“

Keine ganz einfache Situation für Janina, die jedoch professionell reagierte. Silviu wurde zur Probearbeit gebeten und musste sein Können als Servicemitarbeiter beweisen. „Zu meinem damaligen Bedauern war er in seiner Probeschicht richtig gut und ich hatte keine Argumente ihn nicht einzustellen.“, so Janina. Also bekam er den Job. Einige Wochen vergingen, in denen die Zwei nichts als Kollegen waren – schließlich gab es jeden Tag im Restaurant genug tun. Doch auch Silviu hatte es erwischt.

„Er machte gelegentlich charmante Bemerkungen, die ich aber als „typisch Silviu“ abtat und nicht auf mich persönlich bezog.“, so Janina. Auch als er sie bereits das dritte Mal um eine Verabredung bat, lehnte sie ab. Date Nr. 4 jedoch fand statt und seitdem sind die beiden ein Paar. Inzwischen weiß Janina auch von Silviu, dass er sich nur in der L’Osteria Saarbrücken beworben hat, weil er sie zuvor dort gesehen hatte. Und das ganze Team weiß spätestens seit der Hochzeit 2016, was es eigentlich schon von Anfang an wusste: Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick.

Heute ist es ganz normal, dass die Familie Munteanu zusammen auf Schicht ist. „Zuerst hatte ich ganz schön Bammel, dass es Ärger oder Komplikationen geben könnte.“, so Janina. „Aber spätestens unsere Hochzeit hat mir vor Augen geführt, dass wir bei L’Osteria eine richtige FAMIGLIA sind. Alle Kollegen waren mit ihren Partnern, Freunden und Familien da, um mit uns zu feiern. Die Mädels haben mir bei der Dekoration und vielen anderen Hochzeitsvorbereitungen geholfen – z. B. nachts nach der Schicht noch Servietten gefaltet und Schleifen um Einladungskarten geknotet. Unser Pastakoch schnitzte Melonen für unser Buffet und Christian, unser Chef, fuhr uns sogar mit seinem Wagen zum Standesamt.“

Auch die Karriere der beiden hat sich prächtig entwickelt. Janina arbeitet bereits seit über einem Jahr als General Manager der L’Osteria Saarbrücken und Silviu wurde ins Management befördert. Wie man Beruf und Privatleben so reibungslos unter einen Hut bringt? Janina hat da ihr eigenes Geheimrezept: „Das funktioniert, indem ich der Chef im Restaurant bin und er dafür zu Hause der „Boss“ sein darf. :-)“