Speisen verfeinern – mit Sale Marino

Sie sind Dir sicher schon aufgefallen: Unsere blauen Salzstreuer, die so aussehen, als stammen sie direkt aus einem italienischen Supermarkt. Dort kommen sie auch her! Denn als Friedemann Findeis, einer der zwei Gründer der L’Osteria, sie unterwegs in Italien sah, beschloss er einfach kurzerhand, genau diese Salzstreuer ab jetzt in seinem Restaurant zu verwenden. Drin ist übrigens nichts als feinstes, in Italien gewonnenes Meersalz – ein Naturprodukt, mit dem sich alle unsere herzhaften Speisen wunderbar verfeinern lassen.

 

Ab und zu fragt uns trotzdem ein Gast, warum wir denn keine“normalen“ Salzstreuer hernehmen. Eben solche aus Glas und mit einem Deckel aus Metall, wie sie in vielen Wirtshäusern, bzw. oft auch Zuhause auf dem Küchentisch zu finden sind. Unsere Antwort? Wir bleiben lieber bei unseren blauen Salzstreuern, denn wir finden sie sowohl schön als praktisch und noch dazu erinnern sie uns an Urlaub in Italien. Außerdem handelt es sich hier schließlich um ein italienisches Original und wer könnte da widerstehen?

 

Das Allerbeste: Nicht nur die Verpackung ist original italienisch, sondern – wie schon oben gesagt – auch das enthaltene Salz. Dieses wird durch natürliche Verdunstung von Meerwasser in speziell angelegten, sogenannten Salzgärten gewonnen. Sonne, Wärme und Wind lassen dort das Wasser in flachen Salzwasserbecken verdunsten und so das „weiße Gold“ des Meeres auskristallisieren. Sollte es also passieren, dass Du bei Deinem nächsten Besuch ein wenig nachwürzen möchtest, kannst du das gerne mit unserem geliebten Sale Marino tun! Wir freuen uns schon auf Dich!