Ein Fest wie kein anderes: das 100. Grand Opening von L‘Osteria

Am 28.11.2018 war es soweit – L’Osteria feierte das 100. Grand Opening! Und das mitten im schönen Berlin. Betrieben wird das neue Lokal, wie auch schon drei weitere in der Hauptstadt, von Franchisepartner Silvio Beiler und seiner Frau Miriam. Für das Wohlbefinden der Gäste vor Ort sorgt General Manager Damian Hetzig mit seinem 60-köpfigen Team.

Die rund 400 Gäste der L’Osteria Berlin Mercedes Platz erwartete beim großen Event neben ausgelassener Stimmung und einem abwechslungsreichen Programm mit verschiedenen Showacts, natürlich auch die „beste beste Pizza & Pasta d’amore“. Anders gesagt: Genau das, was L’Osteria seit 1999 den stetigen Erfolgskurs ebnet – nämlich leckere Klassiker der italienischen Küche und eine außergewöhnliche Atmosphäre im Restaurant.

Ein bewährtes Konzept trifft auf einen vielversprechenden Standort

„Das erste Mal habe ich vor acht oder neun Jahren von dem Projekt Mercedes Platz gehört. Spätestens nachdem das Projekt vor zwei Jahren dann konkret wurde und ich die Präsentation der verantwortlichen Projektleiter der Anschutz Entertainment Group gesehen habe, wusste ich um das Potential des neu entstehenden Platzes und mir war direkt klar – L’Osteria darf dort unter keinen Umständen fehlen“, sagt Silvio Beiler, Geschäftsführer der Beiler & Söhne GmbH und Franchisepartner von L’Osteria.

Sein neues Restaurant inmitten des urbanen Flairs rund um die East Side Gallery bietet Platz für rund 200 Gäste im Innenbereich sowie etwa 160 weitere Plätze auf den beiden Terrassen. Ein Highlight ist die Außenterrasse im ersten Obergeschoss mit Blick auf den Mercedes Platz sowie die Spree – ideal für eine kleine Verschnaufpause während der Sightseeingtour oder zum Business-Lunch in der Sonne. Typisch L’Osteria erwartet die Gäste Pizza e Pasta zu fairen Preisen. Alle Gerichte werden frisch in der einsehbaren Küche zubereitet.

Gemeinsam Großes schaffen – auch außerhalb der L’Osteria Berlin Mercedes Platz

Während der Feierlichkeiten wurde jedoch nicht nur auf die bisherigen Erfolge angestoßen, sondern auch daran gedacht etwas zurückzugeben: Im Rahmen des 100. Grand Openings konnte insgesamt 20.000 Euro Spenden für „Die Arche“ gesammelt werden. Das Kinderprojekt engagiert sich seit 1995 für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Ziel der Organisation ist es, Kinder dabei zu unterstützen ihr Potential zu entdecken und sie fürs Leben stark zu machen. „Talente fördern, Bildung ermöglichen, Chancen geben“ schreibt die Organisation auf ihrer Webseite. Eine Aufgabe, die L’Osteria von Herzen gerne unterstützt.

Mitgefeiert haben übrigens auch die 99 weiteren Restaurants der Markengastronomie in Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Frankreich, den Niederlanden und Tschechien sowie das L’Osteria Head Office mit Sitz in München und Nürnberg. Jeder Standort bekam ein Party-Paket mit reichlich Konfetti sowie einem Luftballon mit der eigenen Nummer des Restaurants. Das 100. Grand Opening wollte man unbedingt zusammen – als LA FAMIGLIA – feiern. Ein Grundsatz, der die Basis bildet für die gesamte weitere Expansion. Denn bei L’Osteria teilt man sich nicht nur gerne die Pizza, sondern eben auch die gemeinsam erreichten Erfolge.

Auf eine glückliche Zukunft mit weiterhin ganz viel Amore beim Kochen und bis bald in deiner L’Osteria! Du willst immer in Blick haben, wo die nächstgelegene L’Osteria ist? Dann schau in unseren Restaurant-Finder.